Wandern im Höllengebirge

Brunnkogel, Mahdlgupf, Großer und Kleiner Schoberstein, und viele weitere...

Das Höllengebirge ist eine Region mit verschiedenen Facetten - auf der einen Seite steht die Ostseite, die durch die Feuerkogelbahn gut erschlossen und von daher stärker frequentiert ist, auf der anderen Seite steht die Westseite mit anspruchsvollen und längeren Touren. Alles in allem eine Region, die viel zu bieten hat, und die neben ihrer Vielseitigkeit auch mit wunderschönen Ausblicken punkten kann.

Gipfelkreuz des Kleinen Schobersteins, im Hintergrund der Attersee und der Schafberg

11.07.2020

Dauer: 3 Stunden 56 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 889

Höhenmeter abwärts: 880

Strecke: 8,20 km

Schwierigkeit: MITTEL

Blick hin zum Gipfel des Schobersteins

22.04.2018

Dauer: 2 Stunden 45 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 544

Höhenmeter abwärts: 544

Strecke: 5,30 km

Schwierigkeit: MITTEL

Ausblick vom Jagaköpfl auf die Ziele der Tour: Hochleckenkogel, Brunnkogel und Mathias Kogel

04.08.2019

Dauer: 5 Stunden 55 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 1.128

Höhenmeter abwärts: 1.128

Strecke: 11,70 km

Schwierigkeit: MITTEL


Ausblick auf das Höllengebirge vom Brunnkogel Gipfel aus

12.09.2020

Dauer: 5 Stunden 50 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 1.015

Höhenmeter abwärts: 1.015

Strecke: 12,50 km

Schwierigkeit: MITTEL

26.03.2021

Dauer: 4 Stunden 50 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 758

Höhenmeter abwärts: 758

Strecke: 11,40 km

Schwierigkeit: MITTEL

Blick auf den Alberfeldkogel vom Bledigupf Gipfel aus

31.05.2018

Dauer: 1 Stunde 03 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 118

Höhenmeter abwärts: 120

Strecke: 3,90 km

Schwierigkeit: LEICHT


Gipfelkreuz des Helmeskogels, im Hintergrund die Schönberggruppe des Toten Gebirges

24.08.2019

Dauer: 1 Stunden 51 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 206

Höhenmeter abwärts: 206

Strecke: 5,70 km

Schwierigkeit: LEICHT