" Life is better on top of a mountain..."

 

 

Mein Name ist Stephanie, ich bin 24 Jahre alt und wohne mit meinem Freund und meiner Katze in Weißkirchen. Was gibt es sonst über mich zu erzählen? Ich studiere Tourismusmanagement im letzten Semester an der JKU Linz und bin in der selben Sparte beruflich tätig.

 

Im April 2018 entdeckte ich mein inzwischen größtes Hobby - das Bergsteigen / Bergwandern. Mit meiner damals ersten Wanderung auf den Zuckerhut in Grünau wurde aus einer bis dato unsportlichen Passivsportlerin eine begeisterte Wanderin. Seither konnte ich mir schon das eine oder andere große Ziel erfüllen, so beispielsweise den Traunstein, den Großen Priel, Bosruck, Warscheneck, Brunnkogel, Rinnerkogel, und viele weitere. 

 

 

Mein Traum: Die 7-summits Österreich zu besteigen, allen voran möchte ich auf dem Gipfel des Großglockners stehen! Und natürlich wartet noch eine ganze Reihe von tollen Zielen darauf, bestiegen zu werden.


Meine letzten Touren

 

Margschierf, Heilbronner Kreuz, Niederer Speikberg, Speikberg, Gjaidalm

 

Meine erste Skitour - und für diesen Zweck passt die Route optimal! Ein eher einfacherer Beginn zum Ausprobieren, etwas anspruchsvollere Passagen zwischendurch und eine lange Talabfahrt am Ende. Doch nicht nur das - die Tour verläuft in einer Traumkulisse unter dem stets dominanten Dachstein Massiv. 

 

24.02.2021

Dauer: 4 Stunden 05 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 331

Höhenmeter abwärts: 625

Strecke: 12,10 km

Schwierigkeit: MITTEL

 

>> Zur Tour <<

 

 

Schneiderberg

 

Wunderschöne Tour über dem Almtal mit Blick auf das Tote Gebirge. Die einmalige fast mediterrane Landschaft unterwegs und die Aussicht auf viele markante Gipfel wie den Zwölferkogel, den Großen Woising und schlussendlich das Föhrengrabeneck machen die Tour zu etwas ganz besonderem! Nicht zu vergessen lädt unterwegs die Sonnenterrasse der Schneiderberghütte zu einer gemütlichen Pause ein.

 

23.02.2021

Dauer: 3 Stunden 40 Minuten

Höhenmeter aufwärts: 772

Höhenmeter abwärts: 772

Strecke: 8,70 km

Schwierigkeit: MITTEL

 

>> Zur Tour <<