Alberfeldkogel und Bledigupf

Alberfeldkogel Gipfelkreuz, Feuerkogel

Die markante Felswand des Alberfeldkogels ist schon von weitem sichtbar - schroffe und steil abfallende Felswände auf der einen, grüne Latschenhänge auf der anderen Seite. Somit präsentiert der Alberfeldkogel die Charakteristika des Höllengebirges. Der Aufstieg selbst ist unanstrengend und gemütlich, aber aussichtsreich. Mein Tipp: Nehmt diesen Gipfel eher zu Randzeiten in Angriff, da der Ansturm ansonsten sehr hoch sein kann. 

 

Beginnend bei der Gipfelstation der Feuerkogel Bergbahn - am Gipfel des Feuerkogels - verläuft der Weg das erste Stück über einen geschotterten Weg, der schließlich in einen steinigen Wanderweg übergeht. Dieser führt durch Latschenwälder und vorbei an Schneefeldern, zwischen denen nach etwa 30 Minuten das Gipfelkreuz zu sehen ist.

Durch Latschengassen hindurch verläuft dann der Gipfelsturm - oben angekommen reicht der Blick weit - über das Höllengebirge, die Langbathseen und Teile des Salzkammergutes. 

Am Rückweg zweigt kurz vor der Bergstation der Weg zum Bledigupf ab, einem sehr kleinen Gipfel, von dem aus ein wunderschöner Blick auf den Alberfeldkogel erhascht werden kann. Dieser Gipfel ist mit circa 1 Minute Gehzeit erreicht.

Wanderung Feuerkogel, Alberfeldkogel

Daten und Fakten zur Tour:

  • 31.05.2018 / 02.06.2022

  • Dauer: 1 Stunde 03 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 118
  • Höhenmeter abwärts: 120
  • Strecke: 3,90 km
  • Schwierigkeit: LEICHT
  • Ausgangs- und Endpunkt: Bergstation Feuerkogel (Infos zur Anreise am Seitenende)
  • Einkehrmöglichkeit: Berggasthof Feuerkogel, Berggasthof Edelweiß
Zu Kartenansicht und Höhenprofil
 © OpenStreetMap
Download
Hier könnt ihr euch die GPX Daten der Tour herunterladen:
Alberfeldkogel.gpx
XML Dokument 36.4 KB

Anreise und Parken: Parkmöglichkeiten bei der Talstation der Feuerkogelbahn - diese sind jedoch an Schönwettertagen schnell voll. Daher empfiehlt es sich, schon früh am Morgen loszustarten.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0