Braunedlkogel

Wunderschöne aussichtsreiche Tour über der Postalm - der von weitem schon markante Gipfel hält neben einem gemütlichen Beginn über die idyllische Alm hält die Tour auch steile Waldanstiege und Latschengassen parat.

Braunedlkogel Gipfel über der Postalm

Von unserer Parkmöglichkeit aus ging es den Schildern Richtung Braunedl folgend auf der Forststraße zunächst Richtung Südwesten. Der Forststraße folgten wir etwa 15-20 Minuten, bevor die Schilder einen abzweigenden Waldweg nach links anzeigen. Dieser beginnt rasch sehr steil zu werden. Nach etwa einer Stunde und 10 Minuten Aufstieg lichtet sich der Wald und wir erreichen eine von Latschen gesäumte Lichtung, die wir queren. Anschließend geht es durch einen Latschenweg weiter Richtung Gipfel, der stellenweise noch von Schneefeldern überzogen war, die jedoch nicht schwer zu queren waren. Nach insgesamt eineinhalb Stunden Gehzeit war dann der traumhafte aussichtsreiche Gipfel erreicht.

Nach einer gemütlichen Pause ging es auf der Aufstiegsroute retour ins Tal. Eine abschließende Einkehr bei der idyllischen Retteneggalm rundete das Bild noch ab.

Route von der Postalm auf den Braunedlkogle und zur Retteneggalm

Daten und Fakten zur Tour:

  • 04.06.2021

  • Dauer: 2 Stunden 45 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 656
  • Höhenmeter abwärts: 656
  • Strecke: 7,20 km
  • Schwierigkeit: MITTEL
  • Ausgangs- und Endpunkt: Forststraße kurz vor Retteneggalm (Infos zur Anreise am Seitenende)
  • Einkehrmöglichkeit: Retteneggalm
Zu Kartenansicht und Höhenprofil
 © OpenStreetMap

Anreise und Parken: Anfahrt über Ebensee und Bad Ischl. In Bad Ischl der Beschilderung Richtung Strobl und St. Gilgen folgen. Von der B158 abfahren, wenn die Postalm angeschrieben ist. Der Postalmstraße folgen und durch die Mautstation (Kosten: € 6,00 pro Erwachsenem im PKW).  Der Straße bis zur Abzweigung nach Abtenau folgen und weiter zum Parkplatz der Skilifte. Kurz vor dem Parkplatz ist eine Abzweigung nach links, wo die Retteneggalm bereits angeschrieben ist. Hier besteht die Möglichkeit, über eine Schotterstraße weiter Richtung Alm zu fahren. Alternativ ist es auch möglich, vom Skilift Parkplatz aus loszuwandern.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0