Durchgangalm

und Rauriser Urwald

Der Rauriser Urwald gleicht einem Märchenwald - hohe Bäume, üppiger grüner Bodenbewuchs, der eine oder andere Moortümpfel, in dem sich Himmel und Bäume spiegeln. Alles in allem eine sehr romantische, wenn auch unwirklich schöne Umgebung.

Durchgangalm im Raurisertal

Ausgehend vom Parkplatz im hintersten Talschluss des Rauriser Tals, Kolm-Saigurn, verläuft der Weg etwa 35 Minuten durch diesen Wald, der zur Außenzone des Nationalparks Hohe Tauern gehört. Ein gut erhaltener und in Stand gehaltener Weg führt schließlich über eine Brücke auf eine große Alm, auf der man von der Hütte Durchgangalm erwartet wird. Hier reicht das Auge nicht nur über Wald und Wiese, sondern auch auf einige der spektakulären Gipfel der Hohen Tauern, sowie beispielsweise den Hohen Sonnblick mit seiner Wetterstation.

Auf der Durchgangalm werden viele Produkte selbst hergestellt, so Milchprodukte oder Snackwürste - eine Zusammenstellung dieser Köstlichkeiten kann man bei einer Almjause probieren.

Route durch den Rauriser Urwald zur Durchgangalm

Daten und Fakten zur Tour:

  • 20.09.2019

  • Dauer: 1 Stunde 10 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 192
  • Höhenmeter abwärts: 192
  • Strecke: 3,20 km
  • Schwierigkeit: LEICHT
  • Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Kolm-Saigurn (Infos zur Anreise am Seitenende)
Zu Kartenansicht und Höhenprofil
 © OpenStreetMap
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0