Gumsenkogel und Bauernkogel zur Narzissenblüte

Wunderschöne kurze After-Work Tour auf zwei kleine Gipfel im Almtal. Besonders der Bauernkogel zählt zu den Geheimtipps der Region. Während der Narzissenblüte kommt die Tour ganz besonders zur Geltung.

Gumsenkogel, Bauernkogel, Almtal

Das erste Stück nach dem Parkplatz geht es auf der asphaltierten Straße bergab, an zwei Bauernhöfen vorbei. Nach etwa sieben Minuten zweigt linkerhand ein Schotterweg ab. Da dieser nicht angeschrieben ist, muss man gut aufpassen um ihn nicht zu verpassen. Auf dem Schotterweg geht es über eine Wiese und hinein in den Wald. Hier wird es kurz etwas steiler, bevor der Weg in eine Almwiese mündet. Deren erster Teil ist als Schafweide im Einsatz, weiter oben können Wanderer die Blüte der Narzissen bewundern. Weiter geht es durch den Wald, der kurz darauf in einen steilen felsigen Anstieg mündet, kurz bevor der Gipfel des Gumsenkogels erreicht ist. Vom Gumsenkogel aus dauert die Weiterwanderung über einen idyllischen Waldrücken auf den Bauernkogel etwa 7 Minuten, dieser ist zwar in Karten oft nicht einmal eingezeichnet, bietet aber einen schönen Blick Richtung Norden in Richtung Scharnstein und Pettenbach. Markiert ist der Bauernkogel durch eine Stange und ein Steinmännchen.

Der Rückweg erfolgt auf dem selben Weg wie der Aufstieg.

Gumsenkogel, Bauernkogel, Almtal

Daten und Fakten zur Tour:

  • Dauer: 1 Stunde 39 Minuten

  • Höhenmeter aufwärts: 292
  • Höhenmeter abwärts: 292
  • Strecke: 4,40 km
  • Schwierigkeit: LEICHT
  • Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Hauergraben (Infos zur Anreise am Seitenende)

 

Zu Kartenansicht und Höhenprofil

 © OpenStreetMap

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0