Maisenkögerl

Das Maisenkögerl mag aufgrund seines Namens für einen kleinen und unspektakulären Berg gehalten werden. Dem ist jedoch nicht so, denn einige anspruchsvolle Passagen erwarten Wanderer im Gipfelbereich, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich. Somit ein lohnender kurzer Ausflugsberg!

 

Ausgangspunkt ist ein Parkplatz am Güterweg Hamberg, der in Serpentinen von Scharnstein aus aufwärts führt. Ausgehend vom Parkplatz verläuft der Weg zunächst durch einen Waldabschnitt und mündet in eine Forststraße ein, der man einige Minuten folgt. Schließlich zweigt ein Weg nach rechts ab. Diesem folgend erreicht man schnell den letzten Abschnitt zum felsigen Gipfel - seilgesicherte Passagen über einen felsigen Grat, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern führen zum Gipfel mit einem schlichten Holzkreuz. Der Blick erstreckt sich über Scharnstein und das beginnende Almtal, bishin zum Traunstein.

Daten und Fakten zur Tour:

  • 06.05.2018

  • Dauer: 1 Stunde 23 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 184
  • Höhenmeter abwärts: 184
  • Strecke: 3,00 km
  • Schwierigkeit: MITTEL
  • Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Hamberg
Zu Kartenansicht und Höhenprofil
 © OpenStreetMap