Poppenalm

In der traumhaften Kulisse des Toten Gebirges geht es bis zum Ende des Stodertals, wo sich die idyllisch gelegene Poppenalm befindet. Unterhalb der steilen Felswände der vielen 2.000er gelegen hat die Alm eine traumhafte Lage und ist gemütlich über einen einfachen Weg erreichbar - somit also einen wunderschöne Tour, die sich auch als Familienausflug optimal eignet.

Poppenalm, Hinterstoder, Stodertal, Baumschlagerreith, Salzsteigjoch

Vom Almgasthof Baumschlagerreith aus folgen wir der Beschilderung in Richtung Steyr Ursprung, Salzsteigjoch und Tauplitz. Es handelt sich um eine gemütliche und unsteile Forststraße, die immer weiter Richtung Talschluss des Stodertals führt. Schon nach wenigen Minuten passieren wir die Abzweigung zum Steyr Ursprung, der wir allerdings den Rücken kehren. Nach wenigen Minuten kommen wir bei einer weiteren Abzweigung vorbei, eine Forststraße zweigt nach rechts ab. Auch an dieser geht es weiterhin geradeaus.

Nach insgesamt 35 Minuten erreichen wir die Ausläufer des Geröllfeldes Poppensand, wo der Weg nun stellenweise etwas steiler zu werden beginnt. Theoretisch könnte man das Geröllfeld auf der Forststraße umgehen, dafür muss man nur bei einer Forststraßengabelung geradeaus wandern, und nicht dem unübersehbaren Pfeil nach links folgen. 

Über das Geröllfeld geht es in immer eindrucksvoller werdender Kulisse aufwärts, wobei auch der Weg hier wunderschön zu gehen ist - Bäume und vereinzelte Pflanzen wachsen aus der Schotterfläche hervor, was einen wunderschönen Blick ausmacht.

Am Ende des Schotterfeldes angekommen kreuzt unser Weg wieder die Forststraße, der wir nun weiter aufwärts bishin zur Poppenalm folgen. Nach etwa 50 Minuten hatten wir unser Ziel erreicht. 

Poppenalm, Hinterstoder, Stodertal, Baumschlagerreith, Salzsteigjoch

Daten und Fakten zur Tour: 

  • 17.10.2021
  • Dauer Aufstieg: Circa 50 Minuten
  • Dauer Abstieg: Circa 40 Minuten 
  • Höhenmeter aufwärts: 344
  • Höhenmeter abwärts: 344
  • Strecke: 5,80 km
  • Schwierigkeit: LEICHT
  • Ausgangs- und Endpunkt: Almgasthof Baumschlagerreith  (Infos zur Anfahrt am Seitenende)
  • Einkehrmöglichkeit: Almgasthof Baumschlagerreith

Zu Kartenansicht und Höhenprofil

 © OpenStreetMap

Anreise und Parken: Außer für Gäste des Almgasthofes ist der Parkplatz gebührenpflichtig (3 € für bis zu 4 Stunden - Bezahlung nur in bar mit Münzen möglich!). Der Parkplatz ist zwar groß, an stark frequentierten Tagen allerdings auch schnell verparkt. 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0