Rossbrand

Rossbrand Gipfelkreuz, im Hintergrund das Dachstein Massiv

Der Rossbrand ist ein besonderer Tipp für einen Sonnenuntergang am Berg ohne großen Aufwand. Die schnelle Anreise, der kurze Aufstieg und die Hütte beim Gipfel garantieren eine gemütliche Tour. Das Panorama am Gipfel ist absolut einzigartig - besonders das Dachsteinmassiv und der Gosaukamm prägen die Aussicht.

 

Vom Parkplatz aus geht es unsteil auf einer Forstraße aufwärts. Schon während des Aufstieges fällt der Blick immer wieder auf das wunderschöne Panorama, das durch die langsam untergehende Sonne angestrahlt wird. Die Radstätter Hütte ist dann nach circa 10 Minuten sehr gemütlicher Gehzeit erreicht. Hier gibt es ein genüssliches Abendessen, bevor die Sonne untergeht. Der Gipfel liegt unmittelbar neben der Hütte.

Route auf den Rossbrand

Daten und Fakten zur Tour:

  • 10.08.2020

  • Dauer: 20 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 53
  • Höhenmeter abwärts: 53
  • Strecke: 1,90 km
  • Schwierigkeit: LEICHT
  • Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Rossbrand
Zu Kartenansicht und Höhenprofil
 © OpenStreetMap