Tappenkarsee

Tappenkarseehütte, Tappenkarseealm

Wunderschöne Tour zu einem einzigartigen Bergsee. Neben dem Panorama auf die umliegenden Berge, der malerischen Lage des Sees und dem schön angelegten Weg für den Aufstieg sind auch die beiden Hütten Tappenkarseealm und Tappenkarseehütte den Aufstieg wert.

Tappenkarsee

Schon beim Beginn des Weges fällt der Blick auf die scheinbar sehr steile Wand, die es nach oben gehen wird, die teilweise von Wasserfällen durchzogen ist. Der erste Teil des Schotterweges verläuft ziemlich flach, bis es dann in Serpentinen größtenteils unerwartet mäßig steil aufwärts geht. Nur wenige Stellen sind ziemlich steil. Hier ist grundsätzlich Trittsicherheit gefragt, da das Geröll am Weg teils ziemlich lose ist. Ein Highlight des Weges ist definitiv die Stelle, an der der Weg direkt am großen Wasserfall vorbei verläuft. 

Der letzte Anstieg nach insgesamt circa 1 Stunde und 15 Minuten ist etwas steiler und durch hölzerne Stufen befestigt. Sind diese passiert, geht es durch einen idyllischen Waldabschnitt weiter, und nach etwa 15 Minuten ist dann der malerische Tappenkarsee erreicht.

Die beiden Hütten sind schon in Sichtweite - zur Tappenkarseealm geht man direkt entlang des Seeufers etwa 10 Minuten, zur Tappenkarseehütte dann noch weitere 20 Minuten. Eine Einkehr bei beiden Hütten und eine Runde Schwimmen im See bei 14° Seetemperatur später machten wir uns wieder an den Abstieg, dieser erfolgte auf dem selben Weg wie der Aufstieg. Vorsicht bei dem losen Untergrund!

Route zum Tappenkarsee, zur Tappenkarseealm und zur Tappenkarseehütte

Daten und Fakten zur Tour:

  • 10.08.2020

  • Dauer: 4 Stunden 
  • Höhenmeter aufwärts: 613
  • Höhenmeter abwärts: 612
  • Strecke: 10,70 km
  • Schwierigkeit: MITTEL
  • Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Tappenkarseealmweg (Infos zur Anreise am Seitenende)
Zu Kartenansicht und Höhenprofil
 © OpenStreetMap
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0