Triftsteig

Einstieg zum Triftsteig im Reichraminger Hintergebirge

Der Triftsteig ist eine der wohl spektakulärsten Möglichkeiten, ein enges Tal, wie das entlang des Großen Baches im Reichraminger Hintergebirge, zu durchqueren. Steile Felswände, seilgesicherte Passagen, ausgesetzte Stellen, wechselnder Untergrund und teilweise hochanspruchsvolle Stellen machen den Triftsteig zu einem Erlebnis der Extraklasse, für das man jedoch ausreichend Trittsicherheit und Schwindelfreiheit mitbringen sollte.

 

Anfahrt mit dem Rad von Reichraming: Diese Radtour ist ein optimaler Beginn für die Tour des Triftsteiges - es ist nicht nur ein zeitlicher Vorteil, da die Wanderung bis zum Einstieg eine Weile dauern würde, sondern auch eine wunderschöne Art und Weise, um die landschaftlich unberührte Region des Reichraminger Hintergebirges kennenzulernen.

Von Reichraming aus führt zunächst eine Straße entlang des Reichramingbaches Richtung Süden, von dieser zweigt schließlich eine Forststraße ab und führt hinein ins Reichraminger Hintergebirge.

Die absolute Unberührtheit der Natur in dem schmalen Tal gibt ein Gefühl von Ruhe und Entspannung. Die wunderschön angelegte Forststraße führt durch Tunnel, entlang des Großen Bachs, vorbei an dem spektakulären Klettersteig Tiftsteig und endet schließlich beim Schleierwasserfall. Hier sollte auf jeden Fall Zeit für eine kurze Pause sein.

Am Rückweg sollte man noch der Klaushütte einen Besuch abstatten.

Routenverlauf vom Triftsteig im Reichraminger Hintergebirge

Daten und Fakten zur Tour:

  • 25.08.2019

  • Dauer: 45 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 55
  • Höhenmeter abwärts: 81
  • Strecke: 2,30 km
  • Schwierigkeit: MITTEL
  • Ausgangs- und Endpunkt: Einstieg Triftsteig entlang der Forstraße
Zu Kartenansicht und Höhenprofil
 © OpenStreetMap