Gimbach Kaskaden

Der Weg entlang des Gimbachs und dessen Kaskaden ist ein wildromantischer Weg neben einem spektakulären Bachverlaufes mit einzigartigem Ausblick auf das direkt voraus liegende Höllengebirge. Ein absoluter Geheimtipp für Wander- und Naturfreunde, die eine idyllische, kurze und gemütliche Wanderung unternehmen möchten.

Gimbach Kaskaden im Weißenbachtal

Vom Parkplatz aus verläuft der Weg zunächst gemütlich entlang des Gimbaches. Schnell wird das Rauschen des Baches immer lauter, wenn man sich den Kaskaden nähert. Entlang des Weges zweigen einige kleine Pfade in Richtung des linkerhand liegenden Baches ab. Folgt man diesen Pfaden, kommt man zu einigen schönen Aussichtspunkten auf Bach und Kaskaden. Nach wenigen Minuten kreuzt der Weg eine Forststraße und zweigt aber sofort wieder in den Wald ab. Schnell ist die zweite Kaskade erreicht, die jedoch weniger spektakulär ist als die erste. Der Bach kann an einer Stelle überquert werden, wobei sich der Weg hier eher im dichten Wald verliert. 

Hier gleich ein Tipp: Einige kleine unbenannte Bergchen mit unmarkierten Gipfeln liegen entlang des Weges, besonders schön ist einer, dessen Aufstieg zwischen der Bachquerung und der Forststraße liegt. Dieser ist nach einem schnellen Aufstieg erreicht.

Der Weg zurück verläuft genauso wie der Aufstieg.

Gimbach Kaskaden im Weißenbachtal

Daten und Fakten zur Tour:

  • 15.02.2020
  • Dauer: 40 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 111
  • Höhenmeter abwärts: 111
  • Strecke: 2,00 km
  • Schwierigkeit: LEICHT
  • Ausgangs- und Endpunkt: Wanderparkplatz entlang der B153 (Infos zur Anreise am Seitenende)

  

Zu Kartenansicht und Höhenprofil

 © OpenStreetMap

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0