Hochleckenhaus

Die Tour auf das Hochleckenhaus gehört zum jährlichen Pflichtprogramm - dank vieler Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Gipfeln ist die Wanderung im Höllengebirge stets vielseitig. Der Aufstieg bietet viel - von Waldwegen, Latschengassen, bis hin zu einem steilen Geröllfeld ist alles geboten. Dazu kommt die wunderschöne Lage des Hochleckenhauses mit Ausblick auf den Attersee und das umgebende Höllengebirge. Alles in allem also immer wieder ein Highlight!

Beginn ist der Parkplatz beim Taferlklausesee, von wo aus es zunächst teilweise steil über eine Forststraße und einen Waldweg in Richtung des Hochleckenhauses geht. Einige Trittlinge und Seilversicherungen sind dabei zu bewältigen. Nach etwa 30 Minuten erreicht man ein steiles Geröllfeld im Vorderen Aurachkar, das von markanten Felsformationen umrandet ist, unter anderem dem Gipfel des Neukirchner Turmes. Der Untergrund erfordert Konzentration und Trittsicherheit! 

Nach circa einer dreiviertel Stunde teilt sich der Weg - zum Einen geht es gleich direkt weiter auf den Gipfel des Brunnkogels, zum Anderen zum Hochleckenhaus. Wir hatten uns für letztere Variante entschieden. Etwa weitere 45 Minuten geht es teils steil durch Felsen und Latschen, vorbei an dem kleinen Gipfelkreuz des Jausenspitzes. Nach insgesamt circa einer Stunde und 50 Minuten Gehzeit hatten wir das Hochleckenhaus erreicht. Hier bewahrheitete sich wieder unser "Fluch des Hochleckenhauses" - wie auch schon bei unseren letzten Besuchen zog der Nebel auf :) 

Nach einer gemütlichen Einkehr am Hochleckenhaus ging es dann auf der Aufstiegsroute wieder bergab.

Das Hochleckenhaus hat die optimale Lage, um die Hüttentour mit verschiedenen Gipfeln zu kombinieren, beispielsweise Brunnkogel, Hochleckenkogel und Jagaköpfl. Dabei gibt es verschiedenste Möglichkeiten der Routenführung, hier zwei Tipps dazu:

Hochleckenhaus, Höllengebirge, Attersee

Daten und Fakten zur Tour:

  • 19.08.2021

  • Dauer Aufstieg: 1 Stunde 50 Minuten
  • Dauer Abstieg: 1 Stunde 35 Minuten
  • Höhenmeter aufwärts: 816
  • Höhenmeter abwärts: 816
  • Strecke: 7,60 km
  • Schwierigkeit: MITTEL
  • Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Taferlklause (Infos zur Anreise am Seitenende)

Zu Kartenansicht und Höhenprofil

 © OpenStreetMap
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.